Angebote zu "Arbeit" (26 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Cyberwar: Die Gefahr aus dem Netz
20,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die unterschätzte Gefahr: wie Cyberattacken jeden einzelnen von uns bedrohenWir sind abhängig vom Internet. Der Strom aus der Steckdose, das Geld aus dem Automaten, die Bahn zur Arbeit, all das funktioniert nur, wenn Computer und Netze sicher arbeiten. Doch diese Systeme sind verwundbar - und werden immer häufiger gezielt angegriffen. Deutschland mit seiner stark vernetzten Industrie und Gesellschaft, mit seiner hochentwickelten und deshalb umso verwundbareren Infrastruktur hat die Gefahr aus dem Netz lange ignoriert. Erst durch die wachsende Zahl und die zunehmende Massivität der Cyberangriffe sind Politik, Wirtschaft und Bürger aufgewacht. In ihrem ebenso spannenden wie aufrüttelnden Buch sagen die Computersicherheitsexperten Constanze Kurz und Frank Rieger, wer uns bedroht und was wir tun müssen, um unsere Daten, unser Geld und unsere Infrastruktur zu schützen."Ein Sachbuch wie ein Krimi." 3sat "Kulturzeit"Kurz, ConstanzeConstanze Kurz, geboren 1974 in Berlin, ist promovierte Informatikerin und arbeitet in der Redaktion von »netzpolitik.org«. In der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« schreibt sie vierzehntäglich die Kolumne »Aus dem Maschinenraum«. Sie war technische Sachverständige in der Enquetekommission »Internet und digitale Gesellschaft« des Deutschen Bundestages, für ihr gesellschaftspolitisches Engagement erhielt sie zahlreiche Preise, darunter die Theodor-Heuss-Medaille.Rieger, FrankFrank Rieger, Jahrgang 1971, ist technischer Geschäftsführer eines Unternehmens für Kommunikationssicherheit. Er ist einer der Sprecher des Chaos Computer Clubs und Mitgründer erfolgreicher deutscher Startup-Unternehmen in den Bereichen Datensicherheit, Navigationsdienste und E-Reading. Mit Constanze Kurz zusammen veröffentlichte er die Bücher »Die Datenfresser« (2011) und »Arbeitsfrei« (2014).

Anbieter: yomonda
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Buch - Atlas Obscura Kids Edition
19,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Komm mit auf eine außergewöhnliche Expedition: Dieser Atlas zeigt dir die 100 geheimnisvollsten Orte der Welt!Erkunde das "Tor zur Hölle" in Turkmenistan, den Quallensee in Mikronesien und die immerwährenden Gewitter in einer Bucht in Venezuela! Folge Millionen Jahre alten Dino-Spuren in Bolivien und lerne japanische Mönche kennen, die sich selbst mumifizieren. Lausche singenden Sanddünen in der Wüste Gobi und staune über riesige, von Menschen gemachte Zeichnungen in der Nazca-Wüste. Die sind so groß, dass man sie nur von einem Flugzeug aus überschauen kann.Worauf wartest du noch? Pack deine Sachen und begib dich auf den größten Abenteuertrip deines Lebens!Dieses spannende, reich illustrierte Sachbuch für Kinder ab 8 Jahren ist ein spannender Reiseführer zu den außergewöhnlichsten Orten der Welt. Mit Witz und Gespür für echte "Wow"-Momente erzählen Dylan Thuras und Rosemary Mosco von 100 faszinierenden Reisezielen in 47 Ländern . Das Buch enthält neben spektakulären Tatsachen auch geografische Koordinaten sowie eine Liste zur Reiseausrüstung für eigene Erkundungstouren und weitere Tipps für junge Abenteurer.Thuras, DylanDylan Thuras ist Mitgründer und Kreativdirektor von AtlasObscura.com. Als erfolgreicher Vortragsredner ist er bereits bei SXSW und Applied Brilliance aufgetreten. Er ist der Autor von "Curious Expeditions", einem Buch über seine einjährige Reise durch Osteuropa, und verantwortet neben seiner Arbeit bei Atlas Obscura.com die Reihe "World of Wonders" bei Slate.Mosco, RosemaryRosemary Mosco schreibt Bücher und Artikel und zeichnet Cartoons und Grafiken, die alle mit Natur zu tun haben. Ihre Naturcomics sind in einem von Andrews McMeel herausgegebenen Buch zusammengefasst und wurden in eine preisgekrönte Museumsausstellung verwandelt.Ang, JoyJoy Ang ist freiberufliche Künstlerin, Kinderbuchillustratorin und Charakterdesignerin für Videospiele und Zeichentrickserien.

Anbieter: myToys
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
brand eins audio: Karriere, Hörbuch, Digital, 1...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Karriere": Aufwärts, abwärts, seitwärts: Karrieren sind heute kaum noch planbar. Und anders als früher steht für viele Menschen dabei die persönliche Lebensplanung im Mittelpunkt, wie Dirk Böttcher in seinem Essay herausarbeitet. Und was machst Du so? "Berufsorientierung", das klingt nicht nur langweilig. Die Internetplattform Watchado aus Wien ändert das gerade. Anika Kreller porträtiert den Mitgründer des Unternehmens, Ali Mahlodji, der eher zufällig ein lukratives Geschäft entdeckte - mit der einfachen Frage "Und was machst Du so?". Anpassung an die Wirklichkeit: Flüchtlinge sind gut für Deutschland, sagt Wilfried Porth, Personalvorstand der Daimler AG. Um diese Menschen möglichst schnell in Arbeit zu bringen, fordert er im Gespräch mit Christoph Koch eine "Anpassung an die Wirklichkeit". Liken oder forschen? Was sollten Nachwuchs-Wissenschaftler am besten tun, um an lukrative Forschungs-Aufträge und Posten an Hochschulen zu kommen? Jakob Vicari stellt zwei Strategien vor. Auf der Durchreise: In Start-ups sind klassische Hierarchien zumeist verpönt. Was aber kann ein Unternehmen seinen Angestellten bieten, wenn es kaum Aufstiegsmöglichkeiten gibt? Mischa Täubner fand Antworten bei einem Berliner IT-Unternehmen, in dem die Mitarbeiter "Auf der Durchreise" sind. Alles im grünen Bereich: Der Maschinenbauer Trumpf interessiert sich nicht für die Schulnoten von Bewerbern um Lehrstellen. Wofür dann? Dieser Frage ging Silke Weber in ihrem Beitrag nach. Lockruf aus Wuppertal: Die Werkzeuge des Zangen-Herstellers Knipex sind auf der ganzen Welt bekannt - allerdings nur bei Fachleuten. Um neue Mitarbeiter zu finden, musste sich das Familienunternehmen daher einiges einfallen lassen. Was genau, das beschreibt Sarah Mühlberge 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Bideller, Nina Schürmann, Jennifer Harder-Böttcher, Petra Simon-Weiser, Catja Schenkies, KARMERS. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/160201/bk_brnd_160201_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Arbeit besser machen - inkl. Arbeitshilfen online
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vielen Unternehmen geht es nicht gut, wirtschaftlich wie menschlich betrachtet. Es wird zu wenig oder zu schlecht geführt, notwendiger Wandel ausgesessen. Stattdessen regieren Angst und Zynismus. "Arbeit besser machen" befähigt Sie als Führungskraft oder HR-Verantwortlicher, hier gegenzusteuern. Mit Hilfe der Positiven Psychologie lernen Sie, das Beste aus Organisationen zu machen, was diese sein können: Orte des sinnvollen und profitablen Wachstums für Mensch und Organisation. Mit zahlreichen Werkzeugen, Grafiken sowie 33 Interviews mit herausragenden Forschern und Praktikern.Inhalte:Grundgedanken und Konzepte der Positiven PsychologieWarum Unternehmen auf das "abnorm Gute" achten solltenDienende Führung und das "psychologische Einkommen" von MitarbeiternPositive Emotionen als Treiber des UnternehmenserfolgsArbeit mit Sinn: nachhaltiger Gewinn für Mitarbeiter und Unternehmen Interviews von und Beiträge mit:Vorwort von Dr. Wladimir Klitschko (ehem. Boxweltmeister im Schwergewicht)Adam Grant (Professor an der Wharton Business School)Angela Duckworth (Professorin an der University of Pennsylvania)Tobias Esch (Professor an der Universität Witten-Herdecke, Spiegel-Bestseller-Autor)Christian Lindner (Vorsitzender der FDP)Götz Ulmer (Kreativ-Chef bei Jung von Matt)Tijen Onaran (Autorin, Influencerin, Gründerin von "Global Digital Women")Thomas Jensen (Mitgründer des legendären Wacken-Festivals)Bernd Reichart (CEO der Mediengruppe RTL Deutschland)Fabian Kienbaum (CEO der gleichnamigen Unternehmensberatung)Leon Windscheid (Millionen-Gewinner bei Günther Jauch, Unternehmer, Bestseller-Autor)Tatjana Kiel (CEO von Klitschko Ventures) Arbeitshilfen online:Fragebogen zur FührungsqualitätLinksammlung

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Arbeit besser machen - inkl. Arbeitshilfen online
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Vielen Unternehmen geht es nicht gut, wirtschaftlich wie menschlich betrachtet. Es wird zu wenig oder zu schlecht geführt, notwendiger Wandel ausgesessen. Stattdessen regieren Angst und Zynismus. "Arbeit besser machen" befähigt Sie als Führungskraft oder HR-Verantwortlicher, hier gegenzusteuern. Mit Hilfe der Positiven Psychologie lernen Sie, das Beste aus Organisationen zu machen, was diese sein können: Orte des sinnvollen und profitablen Wachstums für Mensch und Organisation. Mit zahlreichen Werkzeugen, Grafiken sowie 33 Interviews mit herausragenden Forschern und Praktikern.Inhalte:Grundgedanken und Konzepte der Positiven PsychologieWarum Unternehmen auf das "abnorm Gute" achten solltenDienende Führung und das "psychologische Einkommen" von MitarbeiternPositive Emotionen als Treiber des UnternehmenserfolgsArbeit mit Sinn: nachhaltiger Gewinn für Mitarbeiter und Unternehmen Interviews von und Beiträge mit:Vorwort von Dr. Wladimir Klitschko (ehem. Boxweltmeister im Schwergewicht)Adam Grant (Professor an der Wharton Business School)Angela Duckworth (Professorin an der University of Pennsylvania)Tobias Esch (Professor an der Universität Witten-Herdecke, Spiegel-Bestseller-Autor)Christian Lindner (Vorsitzender der FDP)Götz Ulmer (Kreativ-Chef bei Jung von Matt)Tijen Onaran (Autorin, Influencerin, Gründerin von "Global Digital Women")Thomas Jensen (Mitgründer des legendären Wacken-Festivals)Bernd Reichart (CEO der Mediengruppe RTL Deutschland)Fabian Kienbaum (CEO der gleichnamigen Unternehmensberatung)Leon Windscheid (Millionen-Gewinner bei Günther Jauch, Unternehmer, Bestseller-Autor)Tatjana Kiel (CEO von Klitschko Ventures) Arbeitshilfen online:Fragebogen zur FührungsqualitätLinksammlung

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Der Wandel Horst Mahlers von der RAF zur NPD. D...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1.0, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: In einem ersten Schritt rekapituliert die Arbeit die Biografie, das Schaffen, aber auch die Strafanfälligkeit Horst Mahlers von der frühen Studentenzeit der 60er Jahre bis heute. Anschließend werden die Denkmuster seiner politischen Agitation sowohl zu Zeiten der RAF als auch der NPD bzw. der Neuen Rechten aufgedeckt, die sich erstaunlich ähnlich sind und in drei überspannenden Konstanten zusammenhängen. Schließlich soll ein Bezug zur Erinnerungskultur im Nachkriegsdeutschland hergestellt werden. Ziel dieser Arbeit ist es deshalb auch, anhand eines explorativen Designs einen Erklärungsansatz für die biografische Entwicklung von Horst Mahler zu entwickeln.Der Fall Horst Mahler erfährt seit der Jahrtausendwende enorme mediale Aufmerksamkeit. Der einstige Mitbegründer der Rote Armee Fraktion (RAF), jener linksterroristischen Untergrundorganisation, die sich gegen die Unreflektiertheit ihrer aus der NS-Zeit mit Schuld und Verantwortung belasteten Elterngeneration sowie den daraus resultierenden deutschen Unrechtsstaat auflehnte, trat am 12. August 2000 der rechtsextremistischen Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) bei.Verantwortlich für die öffentliche Zuwendung zur Biografie und Lebenswerk Mahlers ist weniger der Umstand, dass er der letzte verbliebene Mitgründer der RAF ist, sondern vielmehr sein ideologischer Schwenk vom Linksterrorismus der 1960er und 1970er Jahre hin zum Rechtsfaschismus in der so genannten Neuen Rechten. Diese persönliche Entwicklung Mahlers ist auf verschiedenste Art und Weise betitelt worden: als "ideological journey", als "change of heart" sowie als "political odyssey from left-wing terrorist to spokesman and strategist for latter-day Nazis [which] is unique". Nie aber ist der biografische Zusammenhang der Entwicklung Horst Mahlers analytisch untersucht worden. Der Anschein der Inkonsistenz und Unreflektiertheit des Denkens und auch Handelns Mahlers hält diesem Versuch freilich nicht stand.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Der Wandel Horst Mahlers von der RAF zur NPD. D...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1.0, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: In einem ersten Schritt rekapituliert die Arbeit die Biografie, das Schaffen, aber auch die Strafanfälligkeit Horst Mahlers von der frühen Studentenzeit der 60er Jahre bis heute. Anschließend werden die Denkmuster seiner politischen Agitation sowohl zu Zeiten der RAF als auch der NPD bzw. der Neuen Rechten aufgedeckt, die sich erstaunlich ähnlich sind und in drei überspannenden Konstanten zusammenhängen. Schließlich soll ein Bezug zur Erinnerungskultur im Nachkriegsdeutschland hergestellt werden. Ziel dieser Arbeit ist es deshalb auch, anhand eines explorativen Designs einen Erklärungsansatz für die biografische Entwicklung von Horst Mahler zu entwickeln.Der Fall Horst Mahler erfährt seit der Jahrtausendwende enorme mediale Aufmerksamkeit. Der einstige Mitbegründer der Rote Armee Fraktion (RAF), jener linksterroristischen Untergrundorganisation, die sich gegen die Unreflektiertheit ihrer aus der NS-Zeit mit Schuld und Verantwortung belasteten Elterngeneration sowie den daraus resultierenden deutschen Unrechtsstaat auflehnte, trat am 12. August 2000 der rechtsextremistischen Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) bei.Verantwortlich für die öffentliche Zuwendung zur Biografie und Lebenswerk Mahlers ist weniger der Umstand, dass er der letzte verbliebene Mitgründer der RAF ist, sondern vielmehr sein ideologischer Schwenk vom Linksterrorismus der 1960er und 1970er Jahre hin zum Rechtsfaschismus in der so genannten Neuen Rechten. Diese persönliche Entwicklung Mahlers ist auf verschiedenste Art und Weise betitelt worden: als "ideological journey", als "change of heart" sowie als "political odyssey from left-wing terrorist to spokesman and strategist for latter-day Nazis [which] is unique". Nie aber ist der biografische Zusammenhang der Entwicklung Horst Mahlers analytisch untersucht worden. Der Anschein der Inkonsistenz und Unreflektiertheit des Denkens und auch Handelns Mahlers hält diesem Versuch freilich nicht stand.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Alle Macht für niemand
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

`Die entscheidende Frage lautet: In welcher Welt wollen wir leben?Rund 1,3 Billionen Euro. Das ist die Summe, die deutschen Unternehmen und damit unserer Gesellschaft in einem Zeitraum von 13 Jahren verloren gegangen ist. Und das allein durch mangelhafte Motivation der Mitarbeiter und Führungskräfte. Andreas Zeuch beschreibt in seinem Buch, wie Unternehmen auch anders funktionieren können - durch demokratische Strukturen und Kulturen. Er zeigt, dass Unternehmensdemokratie nicht nur positive Auswirkungen auf die Mitarbeiter und das Unternehmen selbst, sondern auch die Gesamtgesellschaft hat.In `Alle Macht für niemand reflektiert der Autor das Für und Wider der Demokratisierung und zeigt anhand von Fallbeispielen auf der Basis von Interviews, wie sich Unternehmen bereits wirtschaftlich erfolgreich demokratisiert haben - zum Teil seit Jahrzehnten. Denn ob sich ein Mitarbeiter seine Aufgaben selbst aussucht, seine Führungskräfte demokratisch wählt und die Unternehmensstrategie mitbestimmt, oder die Hierarchieebenen ganz abgeschafft werden - viele Varianten der Unternehmensdemokratie sind möglich.`Wir sind der Überzeugung, dass die gesammelte Intelligenz aller Mitarbeiter zu besseren Ergebnissen führt, als wenn noch so kluge Leute in der Unternehmensleitung alleine Entscheidungen fällen. Hermann Arnold (Mitgründer der Haufe-umantis AG)Es sind inspirierende Beispiele, die zeigen, welche Wege Unternehmensdemokraten gehen können, um unter anderem dem menschlichen Bedürfnis nach Selbstbestimmung und Kontrolle über das eigene Umfeld nachzukommen - und auf diese Weise die demokratischen Werte unserer Gesellschaft auch bei der Arbeit zu verwirklichen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Alle Macht für niemand
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

`Die entscheidende Frage lautet: In welcher Welt wollen wir leben?Rund 1,3 Billionen Euro. Das ist die Summe, die deutschen Unternehmen und damit unserer Gesellschaft in einem Zeitraum von 13 Jahren verloren gegangen ist. Und das allein durch mangelhafte Motivation der Mitarbeiter und Führungskräfte. Andreas Zeuch beschreibt in seinem Buch, wie Unternehmen auch anders funktionieren können - durch demokratische Strukturen und Kulturen. Er zeigt, dass Unternehmensdemokratie nicht nur positive Auswirkungen auf die Mitarbeiter und das Unternehmen selbst, sondern auch die Gesamtgesellschaft hat.In `Alle Macht für niemand reflektiert der Autor das Für und Wider der Demokratisierung und zeigt anhand von Fallbeispielen auf der Basis von Interviews, wie sich Unternehmen bereits wirtschaftlich erfolgreich demokratisiert haben - zum Teil seit Jahrzehnten. Denn ob sich ein Mitarbeiter seine Aufgaben selbst aussucht, seine Führungskräfte demokratisch wählt und die Unternehmensstrategie mitbestimmt, oder die Hierarchieebenen ganz abgeschafft werden - viele Varianten der Unternehmensdemokratie sind möglich.`Wir sind der Überzeugung, dass die gesammelte Intelligenz aller Mitarbeiter zu besseren Ergebnissen führt, als wenn noch so kluge Leute in der Unternehmensleitung alleine Entscheidungen fällen. Hermann Arnold (Mitgründer der Haufe-umantis AG)Es sind inspirierende Beispiele, die zeigen, welche Wege Unternehmensdemokraten gehen können, um unter anderem dem menschlichen Bedürfnis nach Selbstbestimmung und Kontrolle über das eigene Umfeld nachzukommen - und auf diese Weise die demokratischen Werte unserer Gesellschaft auch bei der Arbeit zu verwirklichen.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot